Unkomplizierter flotter Spargel mit Sauce Hollandaise

Um den Frühlingsklassiker „Spargel mit Sauce Hollandaise“ einmal ganz entspannt zuzubereiten, rät unser Genussexperte zum Einsatz von Backofen und Stabmixer.


Für 2 Personen benötigen Sie:

600 g weißen Spargel
1 TL feinster Zucker oder Puderzucker
25 g Butter Meersalz
2 Eigelbe
1 EL Zitronensaft
1 EL Crème fraîche
1 TL Zucker
150 g Butter Salz

 


Den Spargel schälen und die Enden abschneiden. Backofen auf 150 Grad (Umluft) vorheizen.

Die Stangen nebeneinander in eine flache, ofenfeste Form legen, mit wenig Meersalz würzen und mit dem Zucker bestreuen, die Butter in Stückchen schneiden und den Spargel damit belegen. Die Form fest mit Alufolie verschließen und im heißen Ofen auf der untersten Schiene 50 Minuten garen.

Die Eigelbe mit Zitronensaft, einer Prise Salz, Zucker und Crème fraîche in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab aufmixen. Die Butter schmelzen, kurz aufkochen und bei laufendem Mixstab langsam in das Gefäß laufen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Bei Bedarf noch leicht salzen.

Der Spargel gelingt wunderbar bissfest und trotzdem saftig, schmeckt intensiver und gart für den Koch „entspannter“. Die „Sauce Hollandaise über den Mixer“ ist blitzschnell gemacht.